Schuhe nach Maß

Maßschuhe werden bei funktionsgestörten Füßen wie z.B. nach Amputationen, Lähmungen, schwerwiegenden Deformitäten, Arthrose, Diabetes mellitus oder Polyarthritis angefertigt.

Dabei werden sowohl traditionelles Handwerk, als auch modernste High- Tech Verfahren bei Analysen und Fertigung eingesetzt. Die funktionellen Anforderungen an den Schuh werden vom Arzt und unseren Orthopädie- Schuhmacher-Meistern gemeinsam entwickelt, und mit den individuellen Wünschen des Kunden an das ästhetische Erscheinungsbild abgestimmt.

Wie enstehen orthopädische Maßschuhe?

Punkt  Untersuchung der Füße mit Maßnahmen sowie 3D-Scan
Punkt  Festlegung des Schuhmodells und der Materialien
Punkt  Erstellung eines Kostenvoranschlages für den Kostenträger
Punkt  Genehmigungszusage der Krankenkasse
Punkt  Herstellung von Leisten
Punkt  Herstellung der Fußbettung
Punkt  Fertigstellung und Anprobe der Probeschuhe
Punkt  Herstellung der Schafte
Punkt  Bodenbau
Punkt  Anprobe, Kontrolle und Abgabe

Ihr Ansprechpartner ist:

Helmut Stork

Orthopädie- Schuhmacher- Meister
Werkstatt-Leiter

hs@ortho-jaeger.de

Verordnung und Zuzahlung

Viele Produkte und Leistungen werden von Krankenkassen ganz oder teilweise übernommen.
Einsparungen der Krankenkassen führen zu vermeidbaren Privatanteilen für gesetzlich Versicherte.

mehr dazu