Rücken-Scanner

Mit Hilfe unseres Rückenscanners können wir die Ursachen von Rückenschmerzen durch evtl. Fehlstellungen und Beinlängendifferenzen ausfindig machen.

Der Scanner vermisst strahlungsfrei die Körperoberfläche, indem er Lichtstreifen auf den Rücken projeziert. Die ermittelten Daten werden über ein aufwendiges Computerprogramm in ein 3D-Bild umgerechnet. Dadruch ist deutlich erkennbar wo Wirbelsäule, Hüft- und der Bewegungsapparat falsche Stellungen aufweisen. Mit Hilfe einer neuropodologischen Fußbettung können diese Fehltellungen neu ausgerichtet werden. Nach einigen Wochen wird der Rücken-Scanner noch einmal eingesetzt, um festzustellen inwieweit sich die Haltung verbessert und das neue Bewegungsmuster gefestigt hat.

Ihr Ansprechpartner ist:

Martin JAEGER

Geschäftsführer
Orthopädie-Schuhmacher-Meister
Betriebswirt des Handwerks

mj@ortho-jaeger.de

Anfrage für Ihren Rückscan

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.
Verordnung und Zuzahlung

Viele Produkte und Leistungen werden von Krankenkassen ganz oder teilweise übernommen.
Einsparungen der Krankenkassen führen zu vermeidbaren Privatanteilen für gesetzlich Versicherte.

mehr dazu