Schuhkorrekturen

Schuhkorrekturen, oder orthopädische Schuhzurichtungen, können am Konfektionsschuh, Arbeitsschuh, Sportschuh oder dem eleganten Ausgehschuh angebracht werden.

Die Schuhzurichtung dient dazu, die Schuhe des Patienten so zu verändern dass Beschwerden beim Gehen, Stehen oder Laufen, gemindert oder beseitigt werden können. Umbauten am Absatz, an der Sohle, dem Oberleder und der Einlagen gehören zu unseren Spezialgebieten.

Durch Sohlenrollen, Stellungskorrekturen, Pufferabsätze und eingearbeitete Längs- und Quergewölbestützen werden schmerzende Füße entlastet. Bei schwierigeren Fällen sind orthopädische Maßschuhe erforderlich.

Ihr Ansprechpartner ist:

Helmut Stork

Orthopädie- Schuhmacher- Meister
Werkstatt-Leiter

hs@ortho-jaeger.de

Verordnung und Zuzahlung

Viele Produkte und Leistungen werden von Krankenkassen ganz oder teilweise übernommen.
Einsparungen der Krankenkassen führen zu vermeidbaren Privatanteilen für gesetzlich Versicherte.

mehr dazu