Arbeitsablauf einer Ganzbeinorthese von Jan Euerle

 

Patienten Anamnese.
  • 2012: Diagnose Multiple Sklerose mit neurologischen Ausfällen im rechten Bein
  • 2013: Reha und Fußheberorthese (Allard NaviGait)
  • 2014: Tysabri-Therapie zur Schubregulierung
  • 2016: Fußheberorthese mit Tibiaanlage (Basko ToeOff)
  • 2018: Ganzbeinorthese mit rückverlagertem Kniegelenk und Fußheber- funktion
Bein Anamnese.
  • Muskuläre Knieinstabilität rechts

  • Fußheberparese rechts

  • Genu recurvatum von 12 ° in Mittlerer-Standphase

  • Eingeschränkte Dorsalextension mit Spitzfuß von 15 mm

  • Sensibilitätsstörungen sowie Nervenschmerzen

Muskelstatus Anamnese.
Beurteilung der rechten Seite nach Janda.
  • Hüftflexion: 2

  • Hüftextension: 3

  • Knieextension: 4

  • Knieflexion: 3

  • Dorsalextension: 2

  • Plantarflexion: 4 

1. Anamnese Bein
2. Konstrucktionsmerkmale

Kniegelenk:
Fior und Gentz Neuro Classic H2O

Knöchelgelenk:
Fior und Gentz Neuro Swing H2O

Schalenführung:
dorsal am Oberschenkel und ventral am Unterschenkel

Bauart:
Carbon mit Epoxid-Harz im Nasslaminatverfahren

Fußteil:
Flexibel

Polster:
Waschbar (ComforTex Grippy)

3. Versorgungsziel
  • Gang- und Standsicherheit herstellen
  • Physiologisches Gangbild
  • Kniesicherung
  • Dorsalextension
  • Genu recurvatum vermeiden
  • Mediolaterale Stabilität in Knie- und Sprungelenk
  • Wasserfeste Orthese

Chartbilder Arbeitsablauf

4. Gipsmaßnahmen

E-Cast Gipsmaßnahme

Grundposition in MST

5. Modellierarbeiten

6. Anprobe

7. Anfertigung

8. Abgabe

8. Abgabe und die ersten Meter mit der neuen JO Orthese.
1
Hallo 👋 vom JOTeam der Orthopädie Jaeger in Lahnstein.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Mit Nutzung dieser Funktion akzeptieren Sie die gesetzliche Datenschutzerklärung.
Powered by

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung der Website stimmst du dem zu.

Share This